AQuila Capital

Starker Partner im Rücken

AQ Ampere ist Teil der 2001 gegründeten Aquila Capital und arbeitet eng mit der Muttergesellschaft zusammen, die bereits seit 2009 im Photovoltaiksektor tätig ist. Aquila Capital ist ein inhabergeführter, deutscher Vermögensverwalter mit Fokus auf Erneuerbare Energien und nachhaltige Infrastrukturprojekte.

Aquila Capital ist in 15 Ländern vertreten und verwaltet über 200 Solarparks in 9 Ländern. Diese Photovoltaikparks haben eine Gesamtkapazität von über 7,6 GWp und haben im Jahr 2021 über 140.000 Tonnen CO2 vermieden.

Durch die langjährige Tätigkeit im Bereich Erneuerbare Energien verfügt Aquila Capital über umfangreiches Branchenwissen und ein starkes Expertenteam. Über 30 Personen arbeiten im Team Photovoltaik und betreuen die gesamte Wertschöpfungskette.

Die ersten Entwicklungsaktivitäten im Bereich Photovoltaik starteten in Japan in 2014. Mittlerweile entwickelt Aquila Capital weltweit Photovoltaikanlagen. Auf der iberischen Halbinsel befinden sich aktuell mehr als 3,4 GW in Entwicklung bzw. im Bau, weitere Märkte sind Italien, Griechenland und der asiatische Raum.

AQ Ampere nutzt die Vorteile der Aquila Capital, die über Expertenteams für Projektentwicklung, Stromabnahmeverträge (PPAs), Projektfinanzierung und Nachhaltigkeit sowie über ein breites Netzwerk von Generalunternehmen, technischen Planern, Komponentenherstellern und Banken verfügt.

AQ Ampere ist auf den Standort Deutschland fokussiert und kann daher schnell und flexibel agieren.

Stand: 30.06.2022

Solarpark_Spanien_Albeniz_TabernasII_PPT_3
Von Aquila Capital entwickelter und verwalteter Solarpark in Andalusien, Spanien

Sie interessieren sich für unsere Projekte oder haben Rückfragen?

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.